Redaktion apotheken.de » Gesund leben » Notfälle und Erste Hilfe

Repellentien sind ideal gegen die kleinen Plagegeister.

Weitere interessante Artikel

Sicher vor Stechmücken


Tipps, die Sie nicht im Stich lassen


Experten zu Folge erwartet uns dieses Jahr eine Stechmückenplage. Mit den richtigen Vorkehrungsmaßnahmen haben sie ein „stichfestes“ Argument gegen die Blutsauger.

Repellentien – die Antwort auf die Mückenplage

Milde Winter und feuchte Sommer wie dieses Jahr bilden die ideale Voraussetzung für eine Mückenplage. Dazu kommt, dass immer mehr Menschen allergisch auf Insektenstiche reagieren. In dieser Situation erweisen sich Repellentien als ideal. „Ihr spezifischer Geruch soll insbesondere Stechmücken, aber auch Fliegen und andere Insekten vom Körper fernhalten“, erklärt Lutz Engelen, Präsident der Apothekerkammer Nordrhein in Düsseldorf.

Repellentien richtig anwenden

Repellentien werden direkt auf den Körper über die Sonnencreme aufgetragen. Wichtig ist, dass sie den Körper lückenlos bedecken. Nur Augenpartie, Lippen, Nase und verletzte Hautregionen bleiben frei. Die Schutzwirkung erlischt im Verlauf mehrerer Stunden sowie nach dem Schwimmen, Duschen oder starkem Schwitzen. Dann wird eine Nachbehandlung erforderlich. „Welche Wirkstoffe am besten wirken, darüber informieren und beraten die Apothekenteams persönlich“, informiert Engelen. Vor allem bei Fernreisen, Säuglingen, Kleinkindern, älteren oder kranken Menschen lohnt es sich, dieses Beratungsangebot in Anspruch zu nehmen. Denn für sie ist nicht jedes Mittel zugelassen.

Quelle: Apothekerkammer Nordrhein


29.07.2016 | Von: Redaktion apotheken.de; Susanne Schmid/ Apothekerkammer Nordrhein; Bildrechte: Imcsike/Shutterstock


Pollenflug

Vorhersage für Brandenburg und Berlin

Pollen Mo Di
Hasel 0-1 0-1
Erle 0-1 0-1
Birke 0-1 0-1
Gräser 1-2 1-2
Roggen 0-1 0-1
Beifuß 1 1
Ambrosia 0-1 0-1

Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Di
    08:00 bis 18:00
    Mi
    08:00 bis 13:00
    Do
    08:00 bis 18:00
    Fr
    08:00 bis 13:00 und 15:00 bis 18:00

notdienste

News

Amputationen bei Diabetikern

Viele der jährlich etwa 50.000 Fußamputationen bei Patienten mit Diabetes sind nach Einschätzung von... mehr

Orangensaft gut gegen Gicht

Forscher aus Kiel und Hohenheim untersuchten den Effekt von Orangensaft auf das Gichtrisiko und das... mehr

Erwerbstätige: fit oder fertig?

Der Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK) bestätigt: Nur jeder zweite Erwerbstätige geht mit... mehr

Zerkleinertes Obst und Blattsalate

Verzehrfertige Obststücke und vorgeschnittene Blattsalate sind praktisch und beliebt. Das Bundesamt für... mehr

Gesunde Ernährung beugt Falten vor

Eine niederländische Studie lieferte neue Erkenntnisse im Kampf gegen Falten: Ältere Frauen, die sich... mehr

ApothekenApp

Die Apotheke am Krankenhaus auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "15344" und "Apotheke am Krankenhaus" eingeben. Mit Reservierungsfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr. Die ApothekenApp der Apotheke am Krankenhaus – die Apotheke für unterwegs.