gesundheit-heute.de » Krankheiten | Therapie » Krankheiten & Therapie » Blut, Krebs und Infektionen » Hintergrundwissen Infektionen

Wurmmittel



Wurmmittel (Anthelminthika) sollen Würmern den Garaus machen. Auch ihre Liste ist nicht lang, wobei im deutschsprachigen Raum v. a. Mebendazol (z. B. Vermox® oder Vermox® forte, je nach Dosierung), Niclosamid (Yomesan®), Praziquantel (z. B. Cesol®) und Pyrantel (z. B. Helmex®) eingesetzt werden. Bei der hierzulande häufig ausreichenden Einmalgabe ist die Behandlung gut verträglich – Bauchschmerzen sind meist nicht auf das Medikament, sondern auf das Absterben und Abgehen der im Darm lebenden Würmer zurückzuführen.

Sondertext: Probiotika – Helfer oder Konsumfalle?


Von: gesundheit-heute.de; Dr. med. Nicole Menche | zuletzt geändert am 21.03.2016 um 17:29


Pollenflug

Vorhersage für Brandenburg und Berlin

Pollen Do Fr
Hasel 0-1 0-1
Erle 0-1 0-1
Birke 0-1 0-1
Gräser 1 1
Roggen 0-1 0-1
Beifuß 1 1
Ambrosia 0-1 0-1

Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Di
    08:00 bis 18:00
    Mi
    08:00 bis 13:00
    Do
    08:00 bis 18:00
    Fr
    08:00 bis 13:00 und 15:00 bis 18:00

notdienste

News

Langes Arbeiten geht auf Gesundheit

Liegt die wöchentliche Arbeitszeit bei 45 Stunden oder mehr, ist dies bei Frauen mit einem erhöhten Risiko... mehr

Kühlen Kopf bewahren

Eine amerikanische Studie untersuchte das Denkvermögen von Studenten während einer Hitzeperiode in Boston.... mehr

Multiple-Sklerose-Risiko

Wer als junger Mensch raucht und beruflich mit Lösungsmitteln in Kontakt kommt, erkrankt deutlich häufiger... mehr

Resistente Darmbakterien

Ärzte warnen vor antibiotikaresistenten Darmkeimen, die von Fernreisenden importiert werden. Antibiotika wie... mehr

Amputationen bei Diabetikern

Viele der jährlich etwa 50.000 Fußamputationen bei Patienten mit Diabetes sind nach Einschätzung von... mehr

ApothekenApp

Die Apotheke am Krankenhaus auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "15344" und "Apotheke am Krankenhaus" eingeben. Mit Reservierungsfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr. Die ApothekenApp der Apotheke am Krankenhaus – die Apotheke für unterwegs.