gesundheit-heute.de » Krankheiten | Therapie » Gesund leben » Diagnose und Therapieverfahren » Pathologie

Schrumpfung und Vergrößerung von Gewebe



Zellen und Gewebe im menschlichen Körper passen sich an veränderte Bedingungen an, dies betrifft sowohl die Anzahl als auch die Größe der Zellen.

Als Anpassung auf eine verminderte Beanspruchung oder eine schlechtere Versorgung können Organe (oder Gewebe) schrumpfen, indem sie die Zellen verkleinern oder ihre Anzahl reduzieren (Atrophie). Beispielsweise schrumpfen die Muskeln eines eingegipsten Körperteils mit der Zeit.

Umgekehrt kann das Gewebe auch zunehmen, um sich veränderten Belastungen (z. B. zunehmende Belastung oder hormonelle Stimulation) anzupassen. Kaum oder nur eingeschränkt teilungsfähige Zellen wie Muskeln reagieren mit einer Vergrößerung (Hypertrophie), z. B. verdicken sich bei Sport und Bodybuilding die belasteten und trainierten Muskeln. Bei teilungsfähigem Gewebe kommt es meist zu einer als Hyperplasie bezeichneten Zellvermehrung, z. B. als Reaktion auf Giftstoffe oder hormonelle Veränderungen (so z. B. bei der Prostatavergrößerung).


Von: gesundheit-heute.de; Dr. med. Arne Schäffler, Thilo Machotta | zuletzt geändert am 16.03.2016 um 17:25


Pollenflug

Vorhersage für Brandenburg und Berlin

Pollen Mi Do
Hasel 0-1 0-1
Erle 0-1 0-1
Birke 0-1 0-1
Gräser 2-3 2-3
Roggen 0-1 0-1
Beifuß 0-1 0-1
Ambrosia 0-1 0-1

Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Di
    08:00 bis 18:00
    Mi
    08:00 bis 13:00
    Do
    08:00 bis 18:00
    Fr
    08:00 bis 13:00 und 15:00 bis 18:00

notdienste

News

Neuer Warnhinweis für Schmerzmittel

Auf den Verpackungen von rezeptfrei erhältlichen Schmerzmitteln warnen zukünftig neue Hinweise vor einer zu... mehr

Belohnen mit Fett und Zucker

Nahrungsmittel, die viel Fett und Zucker enthalten, aktivieren das Belohnungssystem im Gehirn besonders... mehr

Sport bei Hitze

Im Sommer zieht es viele Sportler ins Freie. Gerade bei Hitze und hoher UV-Strahlung ist es wichtig, seinen... mehr

HPV-Impfung auch für Jungen

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfahl auf ihrer 90. Sitzung am 5. Juni 2018 die Impfung gegen humane... mehr

HIV-Selbsttest für zu Hause

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn bereitet eine Änderung der Medizinprodukte-Abgabeverordnung vor. Sie... mehr

ApothekenApp

Die Apotheke am Krankenhaus auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "15344" und "Apotheke am Krankenhaus" eingeben. Mit Reservierungsfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr. Die ApothekenApp der Apotheke am Krankenhaus – die Apotheke für unterwegs.